↓ Archives ↓

Kleidung

Früher war die Herrenmode ganz einfach. Ohne Hut ging der Mann nie aus dem Haus. Der vornehme Herr trug auch noch einen Stock. Heute heißen Frauenmode, Herrenmode und Kindermode schlicht Fashion. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Moden noch nicht einmal mehr immer. Selbst die kontinentalen Unterschiede sind verwischt, auch bei Sportveranstaltungen wie Fußball, Handball oder Tischeishockey. Landestrachten oder besser landestypische Kleidung ist immer seltener anzutreffen. Aber auch die korrekte Kleidung auf reisen schwindet immer mehr.

Die Reise & Mode Blog Passage kann hier sehr hilfreich sein. Wer weiß schon, was gerade in Afrika oder Australien gefragt ist. Europa ist nicht mehr der Trendsetter in Modefragen und Kinderschminken. In Asien wird heute mehr auf Stil und Etikette geachtet als in Europa. Selbst Amerika ist nicht mehr führend in Modeangelegenheiten. Selbst, wenn man dort noch günstig – nicht zuletzt aufgrund der Kursschwankungen – Kleidung kaufen kann.

Jahrzehnte, nein Jahrhunderte orientierte sich Mode an Zweckmäßigkeit und gesellschaftlichen Erwartungen. In der Neuzeit bestimmte auch Musik die Mode. Gerade in den 20ern und 30ern des letzten Jahrhunderts bestimmte der Tango die Frauenmode. Heute weiß man nicht, welche Stilrichtung Fashion oder Gürtelschnallen folgt. Jedenfalls muss es gefallen.